Wirtshausschild "St. Wendelin" Greppen, 1. Hälfte des 19. Jh.
  Permanente Ausstellung  
       
   

In der permanenten Ausstellung lernen Sie Land und Leute, die Geschichte, das örtliche Brauchtum und die Entwicklung des Gewerbes kennen.

Wissenswertes erfahren Sie über die Rigi als Berg der Älpler und Wallfahrer und den Bau und Betrieb der ersten Bergbahn Europas.
Sie tauchen ein in die Tourismus-Welt zur Zeit der «Belle Epoque» und erleben die Hochblüte der Dampfschifffahrt auf dem Vierwaldstättersee.
Doch nicht nur Touristen und zahlreiche Vertreter aus Hochadel und Politik lassen und liessen sich von der Schönheit der Natur begeistern.
Etliche grosse Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur wählten die romantisch gelegene Region als Ferien- oder Dauerwohnsitz. Der Schriftsteller Mark Twain, die Musiker Hans Huber, Sergej Rachmaninov und Edwin Fischer oder der Maler und Mitbegründer der Künstlergruppe «Moderner Bund» Hans Arp sind auch heute noch international bekannte Beispiele.

Neben der permanenten Ausstellung ermöglichen Wechselausstellungen einen tieferen Einblick in verschiedenste Themen mit Bezug zur Region.





 
Foto: Heidi Duss-Bürgi, Vitznau,©