Wettersegenmonstranz 15./16. Jh.,
Kath. Kirchgemeinde Weggis

  Sammlung Handschin  
       
   

Sammlung Handschin

Die für unsere Region äusserst wertvolle Sammlung leitet ihren Namen vom ersten Direktor der Vitznau–Rigi-Bahn ab. Er führte das Unternehmen in der Zeit von 1872–1883 und sammelte die Fotos aus der Gründerzeit der Bahn. Zum 125-jährigen Jubiläum der Vitznau–Rigi-Bahn (1871–1996), wurden diese überaus interessanten Aufnahmen erstmals in einer Sonderausstellung dem Publikum präsentiert.
Die Geschichte, wie die Sammlung den Weg ins Museum fand, ist erwähnenswert. Direktor Handschin übergab die Fotos seinem Sohn Julius, dem heimatverbundenen und geschichtlich interessierten ehemaligen Inhaber und Gastwirt der Pension Handschin (später Hotel Flora). Anschliessend ging die Sammlung in den Besitz der Lehrer-Familie Alfred Weibel über. Die Witfrau von Alfred Weibel, Claire Weibel-Wigger, übergab die Bilder dem heimatkundlich interessierten Garagisten Cyrill Zimmermann. Dessen Sohn René Zimmermann schliesslich schenkte 1996 die fotografischen Zeitzeugen einer längst vergangenen Epoche dem Regionalmuseum. Dass die Fotos über so viele Jahre und Stationen als Sammlung erhalten geblieben sind, ist ein Glücksfall. Den Bewahrern und Spendern sei dafür herzlich gedankt.

 
Foto: Heidi Duss-Bürgi, Vitznau,©