Drachenstein (Kopie)
  Verein Freunde des Regionalmuseums der Luzerner Rigi-Gemeinden  
       
   

Der im November 1987 gegründete Verein „Pro Ortsmuseum Vitznau-Rigi“ darf als ursprünglicher und eigentlicher Initiator des heutigen Museums bezeichnet werden.
Mit verschiedenen Ausstellungen und Arbeitsschauen konnte der Verein den Museumsgedanken in der Bevölkerung wecken. Mit der Erweiterung beziehungsweise der Regionalisierung des Museumsprojektes beim Miteinbezug unserer Nachbargemeinden Weggis und Greppen, änderte 1997 der Vereinsname auf „Verein Regionalmuseum Vitznau-Rigi“. Seit die Stiftung „Regionalmuseum der Luzerner Rigi-Gemeinden“ weitgehendst für die Führung und den Betrieb des Museums verantwortlich zeichnet, erfolgte im Jahr 2004 eine komplette Revision der Vereinsstatuten und der Verein gab sich den heutigen Namen:

„Freunde des Regionalmuseums der Luzerner Rigi-Gemeinden“

Ziel
Der Verein unterstützt das Regionalmuseum der Luzerner Rigi-Gemeinden in Vitznau seinen Möglichkeiten entsprechend bei der Lösung seiner Aufgaben. Er hilft bei der Anschaffung von Museumsgut und kann wissenschaftliche Arbeiten und Publikationen unterstützen.

Treffpunkt der Mitglieder
Bei speziellen Museumsführungen, Ausstellungsvernissagen, Generalversammlungen oder weiteren Anlässen.

Jahresbeitrag
Freundinnen, Freunde : 50 Franken
Passivmitglieder : 20 Franken
Gönnermitglieder : ab 1000 Franken (einmaliger Beitrag)
Oeffentlich rechtliche Körperschaften : ab 100 Franken
Firmen : ab 100 Franken
Vereine : ab 50 Franken

Vereinsvorstand

Beat Furrer, Weggis (Präsident)
Heidi Keller, Vitznau (Kassierin)
Bea Küttel, Weggis (Sekretariat)
Erwin Rühle, Vitznau
Vre Suter-Lang, Greppen
Hansruedi Zimmermann, Vitznau
Vreni Zimmermann, Weggis
Beratender Beisitzer
Jörg Ch. Diehl, Vitznau (Museumsleiter)


Postanschrift
Freunde des Regionalmuseums der Luzerner Rigi-Gemeinden
Zihlstrasse 1
6354 Vitznau

 

Der Freundeverein erachtet es mit seinem Einsatz als sinn- und wertvoll, der eigenen und den kommenden Generationen mit einem attraktiven Regionalmuseum Einblick in die interessante Vergangenheit unserer Region zu ermöglichen.

 
         
Foto: Heidi Duss-Bürgi, Vitznau,©